WER SIND WIR

Verein 55+ Basler Seniorenkonferenz

Der Verein 55+ BSK ist der Zusammenschluss von aktuell sieben Basler Seniorenverbänden. Er ist Ansprechpartner des Kantons Basel-Stadt in allen Fragen der Alterspolitik. Der Verein ist parteipolitisch unabhängig und konfessionell neutral. Der Verein 55+ BSK hat zum Zweck, die Bedeutung der Generation 55plus in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit zu verstärken, sowie ihre Interessen gegenüber Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit zu vertreten.

P8165826_edited.jpg
 

DIE DELEGIERTEN / DELEGIERTEN-VERSAMMLUNG

Jede beteiligte Organisation des Vereins 55+ BSK stellt neben den zwei Vertretern im Vorstand auch je zwei Vertreter der Organisation als Delegierte. Diese treffen sich einmal jährlich an der Delegiertenversammlung.
Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Die Aufgaben und Kompetenzen der Delegierten werden in den Vereinsstatuten beschrieben. Diese finden Sie unter der Rubrik Downloads / Archiv.

 

DER VORSTAND

Der Vorstand ist das Führungsorgan des Vereins. Er setzt sich aus jeweils zwei Mitgliedern der Organisationen, die dem Verein 55+ BSK angehören, zusammen. Er nimmt folgende Aufgaben wahr und verfügt über die notwendigen Kompetenzen:
• Beratung der seniorenpolitischen Anliegen der Mitglieder
• Anträge zur Umsetzung seniorenpolitischer Anliegen an das Forum 55+ oder andere Stellen.
• Beschlussfassungen (inkl. Jahresbericht, Jahresbudget und Jahresziele)
• Genehmigung von Anhängen zu den Statuten
• Umsetzung der von der Delegiertenversammlung getroffenen Beschlüsse
• Einsetzen von Arbeitsgruppen für die Bearbeitung und Umsetzung zeitlich befristeter Projekte und Aufgaben
• Unterstützung der vom Forum 55+ BSK eingesetzten Arbeitsgruppen und allfällige Delegationen von Vereinsmitgliedern
• Bestimmen der Vertretung des Vereins im Steuerungsgremium des Forums 55+ BSK
• Vorbereitung und Durchführung der Delegiertenversammlung
• Information der Mitglieder über Inhalte und Tätigkeiten des Vereins
• Pflege der Kontakte zu anderen, im gleichen Themenbereich tätigen Organisationen auf regionaler und nationaler Ebene.
• Bei Bedarf und nach Möglichkeit Unterstützung der öffentlichen Präsenz der Mitglieder
• Information der Medien und Öffentlichkeitsarbeit

 

VORSTAND

Der Vorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

P8165784_edited.jpg

ROBERTO MASCETTI

Präsident

Vertretung AVIVO Region Basel

P8165799_edited.jpg

MAX GAUTSCHI

Vizepräsident

Vertretung Grauen Panther Nordwestschweiz

P8165812_edited.jpg

GISELA KONSTANTINIDIS

Vertretung SVNW

P8165804_edited.jpg

BÉATRICE ALDER

Vertretung AVIVO

P8165793_sw3.jpg

FRITZ SCHÄUBLIN

Vertretung PVRoche

P8165805_edited.jpg

DORIS MOSER TSCHUMIN

Vertretung Grauen Panther

P8165787_edited.jpg

GEORGE BÖHLER

Vertretung IG 60plus

P5093929.jpg

ZITA WUNDERLIN

Vertretung SVNW

P8164077_edited.jpg

FELIX RÄBER

Vertretung Novartis Pensionierten Vereinigung

P8266071_edited.jpg

MONIKA SPIELMANN

Vertretung Novartis Pensionierten Vereinigung

P4253664.jpg

ROLF SCHWEIGHAUSER

Vertretretung PV Roche

 

DER VORSTANDS-AUSSCHUSS

Der Vorstandsauschuss besteht aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und zwei weitern Mitgliedern des Vorstands. Eine der wichtigsten Aufgaben des Vorstandsausschusses ist die Vertretung des Vereins im Forum 55+ und damit hat der Verein einen direkten Zugang zum Basler Gesundheitsdepartements und zur Basler Regierung.
Der Vorstandsauschuss ist auch das Organ, das anstehende Themen aus der Gesellschaft und Politik wahrnimmt und in die Agenda der Aufgaben des Vereins einbringt.
Zur Zeit besteht der Vorstandsauschuss aus den folgenden vier Mitgliedern:
Roberto Mascetti, Präsident, Max Gautschi, Vizepräsident, Gisela Konstantinidis und Felix Räber.


Unsere Themen
Der Verein befasst sich mit allen Themen, die gesellschaftlich und politisch vorwiegend die ältere Bevölkerung betreffen.


Im Vordergrund stehen die Themen:
▪ Generationensolidarität
▪ Gesundheitspolitik
▪ Orientierungshilfen für die Bevölkerung

▪ Wohnen im Alter
▪ Wünsche und Bedürfnisse der Bevölkerung